Prü­fung 21.03.10

Prü­fung am 21.03.2010

Früh­jahrs­prü­fung am Sonn­tag, dem 21.03.2010

Am Sonn­tag, dem 12.03.2010 fand in der Hun­de­schu­le Beth­mann die ers­te Prü­fung des Jah­res 2010 statt.
Lei­der hat­te der Wet­ter­gott an die­sem Tag schlech­te Lau­ne. Es war kühl und win­dig. Bei den Gelän­de­läu­fen reg­ne­te es leicht und zum Ende, bei der Über­prü­fung im öffent­li­chen Ver­kehrs­raum, reg­ne­te es wieder.
Die Rich­ter­tä­tig­keit lag in den bewähr­ten Hän­den unse­res Leis­tungs­rich­te­r­ob­manns Wer­ner Schweiner.
Zwölf Teil­neh­mer stell­ten sich den Anfor­de­run­gen der ver­schie­de­nen Prü­fungs­stu­fen. Es wur­den Fami­li­en­be­gleit­hun­de, ein Begleit­hund, ein Sport­hund 1 und erst­mals auch ein Sport­hund 2 bewertet.
Zuerst muss­ten die Füh­rer der Fami­li­en­be­gleit­hun­de ihren Sach­kun­de­nach­weis in schrift­li­cher Form erbrin­gen, was aus­nahms­los gut gelang.
Im Anschluss durf­ten die bei­den Sport­hun­de ihren unter­schied­lich lan­gen Gelän­de­lauf absol­vie­ren. Auch hier gab es kei­ner­lei Probleme.
Nun stand die Gehor­sam­s­prü­fung auf dem Übungs­ge­län­de an.Leider hat­te ein Hund einen schlech­ten Tag erwischt und konn­te den Anfor­de­run­gen nicht genü­gen. Bei der anschlie­ßen­den Ver­hal­tens­über­prü­fung im öffent­li­chen Ver­kehrs­raum konn­ten alle Hun­de und Hun­de­füh­rer überzeugen.
Den Abschluss bil­de­ten die Hin­der­nis­läu­fe der bei­den Sporthunde.

Die Fami­li­en­be­gleit­hund­prü­fung haben bestanden:

-Kat­rin Huth­mann mit Bet­ty 97 Punk­te Vor­züg­lich bes­te FBH
‑Frank Kirch­ner mit Kaya    90 Punk­te sehrgut
‑Hei­ke Atz­ert mit Fynn
‑Tho­mas Kosa­rek mit Herbie
‑Tina Völ­kel mit Fino
‑Frank Zöll mit Arthus
‑Dan­ny Schrö­der mit Attila

Die Beg­lei­hund­prü­fung hat bestanden:

- Susan­ne Erb mit Bueno

Die Sport­hund­prü­fung 1 hat bestanden:

- Tomy Hof­mann mit Nel­son 287 Punk­te  vor­züg­lich Tagessieger

Die Sport­hund­prü­fung 2 hat bestanden:

- Ulri­ke Sau­er mit Jack

Sie­ger­eh­rung:

Bei der Sie­ger­eh­rung lob­te Herr Schwei­ner das fai­re Vor­füh­ren und das sport­li­che Ver­hal­ten der Hun­de­füh­rer. Auch den guten  Aus­bil­dungs­stand der Hun­de .erwähn­te er lobend. Herr Beth­mann dank­te ihm für sei­ne kom­pe­ten­te Rich­ter­ar­beit und über­reich­te ein klei­nes Präsent.
Alle Hun­de­füh­rer erhiel­ten die Leis­tungs­kar­ten und eine Urkun­de. Auch ein klei­nes Geschenk der Hun­de­schu­le wur­de jedem Teil­neh­mer überreicht.
Herr Beth­mann dank­te allen, die durch ihre Teil­nah­me und Hil­fe die­se Prü­fung ermöglichten

Diese Website verwendet technisch erforderliche Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Mehr lesen

Ok